Spanien, Castellón - Onda, Seite 4

Ein Besuch der Kleinstadt Onda, dem Zentrum der Keramikindustrie in der Provinz Castellón



Anzeige

 




Das Video bei YouTube

Druckversion dieser Seite (PDF)

Anzeige




Eine kleine „Industriestadt"

Klicke auf das BildOnda ist wie andere Dörfer und Städte des Maestrazgo ein Ort mit einer auf einem Felsen liegenden Festung im Zentrum, aber darum herum hat sich hier doch eine weitläufigere, allerdings auch eintönige Kleinstadt entwickelt. Onda ist eine Industriestadt, eines der Zentren der Keramikindustrie – weswegen hier auch das örtliche Keramikmuseum auf unserem Besuchsprogramm steht.



Im Keramikmuseum

Klicke auf das BildAusgestellt sind in dem modernen Gebäude am Stadtrand antike römische Kacheln, alte Ziegelsteine mit Ornamenten, dann die bereits in dieser Region hergestellten Kacheln der Mauren, schließlich spanische Kacheln, die in sämtliche Länder Europas ausgeführt wurden.
Das sind dann zu Gemälden zusammengefügte Kacheln, die ihre Geschichten erzählen, etwa von der Seefahrt oder vom Leben Klicke auf das Bildauf dem Land, aber selbst Firmenschildern aus Kacheln müssen eine Zeit lang sehr gefragt gewesen sein.
Fotos von früheren Belegschaften verraten dagegen auch einiges über die Arbeitsbedingungen. Selbst aus den Bildern aus den 3ß-er, 40-er und vielleicht noch aus den 50-er Jahren des 20. Jahrhunderts sind auf diesen Fotos auch mit Kinder zu sehen, die in den Fabriken arbeiteten.



Anzeige