Barri La Ribera - Ein Bummel vom Plaza del Angel , dem Platz der Engel, zur Kathedrale Santa Maria del Mar, der Kathedrale des Meeres, der Kathedrale aus dem Roman von Ildefonso Falcones

 realedition.de - Reiseberichte, Reisereportagen, skurrile Geschichten, Satiren, Numismatik

Forum Gästebuch Linkrotation Seite empfehlen Newsletter Downloadcenter Ausgewählte Links Impressum E-Mail

Barri La Ribera - Vom Platz der Engel zur Kathedrale des Meeres

Sie sind hier: Realedition.de > Reisen > Europa > Spanien - Barcelona - Barri La Ribera
Weitere Themen: Reisebilder und Postkarten Reisevideos Geschichten Satiren Numismatik Bücherstube Quiz

Detlefs Blog
Das virtuelle Tagebuch des Webmasters

Share |

free-website-translation.com
By free-website-translation.com

Die anderen Stationen dieser Barcelona-Reise


Barcelona, Städte-Trip in die Metropole Kataloniens - die Index-Seite dieses Berichtes


Les Rambles
 



Barri Gótic



Hop-on-Hop-off-Bus-Tour  


Hafen und Aquarium


Montserrat

 

Barri La Ribera - Ein Bummel vom Plaza del Angel zur Kathedrale Santa Maria del Mar

 
Das Video bei YouTube

Druckversion dieser Seite

Durch eine enge Gasse zur Sehenswürdigkeit mit literarischem Weltruhm

Der Plaza del Angel  ist ein nicht einmal besonders auffälliger, aber hübscher kleiner Platz an einer Hauptstraße, mit einem kleinen Hotel und einem dazugehörigen Straßencafé, das fast den gesamten Platz einnimmt – und das regelmäßig zur Bühne der Straßenmusiker wird. Und verkehrsgünstig liegt der Platz der Engel auch, direkt an der U-Bahn-Station  Station Jaume I.

 

Geht es auf der einen Seite des Plaza del Angel hinein in die Gassen des Gotischen Viertels,  so führt auf der anderen Seite der Hauptstraße eine schmale Altstadtgasse hinein ins Barri La Ribera, ein anderes historisches Viertel von Barcelona. Der Weg ist nur für Fußgänger, für Autos viel zu schmal, mit Altstadthäusern, die zum großen Teil eine Instandsetzung vertragen würden, aber trotzdem fast immer im Erdgeschoss ein teures Geschäft beherbergen. Dazu ist diese Gasse, die immerhin zu einer der großen Sehenswürdigkeiten im Barri La Ribera führt, mit Blumenkübeln aufgegrünt.

 

Eine Kathedrale des Volkes und der einfachen Leute

 

Die Sehenswürdigkeit dieses Viertels ist die gotische Kathedrale Santa Maria del Mar, eine Sehenswürdigkeit, die durch den Roman "Die Kathedrale des Meeres", in dem Ildefonso Falcones ihre Entstehungsgeschichte erzählt, zu literarischem Weltruhm gelangte. Im Unterschied zur Kathedrale am Pla de la Seu war das im Mittelalter eher die „Kathedrale des Volkes“, deren Bau, wie Falcones es schildert, überhaupt erst durch die freiwillige Arbeit der Lastenträger und anderer Handwerker möglich wurde.

 

Und so ist die Kathedrale des Meeres auch nicht so reich ausgestattet wie die „große“ Kathedrale, aber dafür von klaren Formen und Strukturen gekennzeichnet.  Durch die offenen Kirchenportale, vor denen auch hier einige Bettler auf eine milde Gabe warten, sieht man in die engen Gassen des Viertels, auf den bescheidenen Platz, der die Kathedrale umgibt, ein Platz, der viel zu klein für dieses Bauwerk ist, es kaum zur Geltung kommen lässt.

 

Aber vielleicht macht ja auch gerade diese Enge das Besondere dieses Platzes aus!

Mehr über diese Reise

Zum Barcelona-Video
Das Video dieser Barcelona-Reise

Das komplette illustrierte Barcelona-Reisetagebuch zum Download

Forum: Fragen und Antworten zu Reisen in und nach Spanien

Zu den Barcelona-Bildern
Mehr Barcelona-Bilder auf Reisebilder.Realedition.de

 

Haben auch Sie eine Webseite zum Thema Reisen ins Netz gestellt? Dann tragen Sie sich doch bitte in meinem Reisekatalog für alle Themen rund ums Reisen ein. Dazu können Sie sich auch gern in der allgemeinen Linkrotation eintragen, wo es auch um andere Themen geht. Fragen zum Thema dieser Webseite stellen Sie bitte nicht per E-Mail, sondern in meinem Forum.

Mehr Reisen suchen

Google

Online: