Türkei-Reise nach Side, mit Besuch des römischen Theaters, des griechischen Apollo-Tempels, Ausflügen nach Manvagat, zum Manavgat-Wasserfall und Manavgat-Stausee, und zu den Ruinen von Seleukia im Taurus-Gebirge

 realedition.de - Reiseberichte, Reisereportagen, skurrile Geschichten, Satiren, Numismatik

Forum Gästebuch Linkrotation Seite empfehlen Newsletter Downloadcenter Ausgewählte Links Impressum E-Mail

Side -  osmanische Altstädte, römische Theater, griechische Tempel an der Küste der Türkei

Sie sind hier: Realedition.de > Reisen > Asien > Side - Manavgat
Weitere Themen: Reisebilder und Postkarten Reisevideos Geschichten Satiren Numismatik Bücherstube Quiz

Detlefs Blog
Das virtuelle Tagebuch des Webmasters

Share |

free-website-translation.com
By free-website-translation.com

Weitere Türkei-Seiten im WWW:

Zu den Türkei-Reisen
Türkei-Reisen bei Reisen.Realedition.de

Zu den Türkei-Bildern
Türkei-Bilder als Postkarte oder zum Download bei Reisebilder.Realedition.de

Zu den Türkei-Videos
Türkei-Videos bei Reisevideos.Realedition.de

Türkei-Forum bei Realedition.de: Fragen und Antworten zu Reisen in der Türkei


Zu den türkischen Münzen
Türkische Münzen bei Numismatik.Realedition.de

 

Zum ersten Bild

Zum zweiten Bild

Zum dritten Bild

Zum vierten Bild

Die Strandpromenade von Side zieht sich die ganze Bucht entlang Die Altstadt von Side ist vom osmanischen Stil geprägt Der Apollo-Tempel von Side stammt aus der griechischen Zeit Gebaut in der Zeit des Römischen Imperiums: Sides Theater

Zum fünften Bild

Zum sechsten Bild

Zum siebten Bild

Zum achten Bild

Gelegen in den Bergen des Taurus: Die Ruinen des antiken Seleukia Mit vier Minaretten: Die neue Moschee von Manavgat In der Nähe von Manavgat: Ein kleines Tal mit Wasserfall Der Manavgat-Stausee wird auch "Grüner See" genannt 

Der Wasserfall ist eine der Besucher-Attraktionen Manavgats 

Zum neunten Bild

Zum zehnten Bild

Einmal in der Woche ist in einem Wohngebiet Manavgats Markttag

Zum Betrachten der Fotos klicken Sie auf die Vorschaubilder

Von März bis Oktober dauert in dem türkischen Ferienort Side, gelegen an der Südküste der Türkei, zu Füßen des Taurus-Gebirges, die Badesaison. Wobei: Einige Hotels bleiben auch im Herbst und Winter noch geöffnet. Side bietet schließlich nicht nur einen kilometerlangen Strand, sondern auch sehenswerte Ruinen aus der Zeit der Griechen und Römer, eine osmanische Altstadt - und interessante Ausflugsziele in der Umgebung. Hier die Eindrücke einer einwöchigen Türkei-Reise. Reisezeit: 4. Oktober bis 11. Oktober 2014.

Side - Ferienort mit langer Geschichte - Etliche Kilometer zieht sich die Uferpromenade von Side an den Hotels und Restaurants fast die ganze Bucht entlang, bis zu den historischen Ruinen aus der Zeit der antiken Griechen und Römer und der osmanischen Altstadt.

Manavgat - Wasserfall, Moschee und Wochenmarkt - Manavgat, an der Mündung des Manavgat-Flusses gelegen, ist eine sich modern gebende türkische Provinzstadt - mit einem Wasserfall als Touristen-Attraktion, einem Wochenmarkt und einer überdimensionierten Moschee. 

Manavgat-Stausee und ein "verstecktes Paradies" - Ein kleines Tal mit Wasserfall in der Umgebung von Manavgat wird den Touristen als "Verstecktes Paradies" angepriesen - und dazu führt ein solcher Tagesausflug auf den Manavgat-Stausee, auch "Grüner See" genannt.
Seleukia - die Römer-Stadt im Taurus - Rund 25 Kilometer von Side und Manavgat entfernt liegen im Taurus-Gebirge die Ruinen der antiken römischen Provinzstadt Seleukia - mit Agora, Tempeln und mehr.

Mehr über diese Reise

Zum Side-Video
Das Video dieser Türkei-Reise

Das komplette illustrierte Side-Reisetagebuch zum Download

Forum: Fragen und Antworten zu Reisen in die Türkei

Zu den Türkei-Bildern
Mehr Side-Bilder auf Reisebilder.Realedition.de

 

Haben auch Sie eine Webseite zum Thema Reisen ins Netz gestellt? Dann tragen Sie sich doch bitte in meinem Reisekatalog für alle Themen rund ums Reisen ein. Dazu können Sie sich auch gern in der allgemeinen Linkrotation eintragen, wo es auch um andere Themen geht. Fragen zum Thema dieser Webseite stellen Sie bitte nicht per E-Mail, sondern in meinem Forum.

Mehr Reisen suchen

Google

Online: