Ein Flug mit dem Wasserflugzeug von Anchorage in die Chugach Mountains, zum Colony-Gletscher und zum Knik-Gletscher, auf den Lake George

 realedition.de - Reiseberichte, Reisereportagen, skurrile Geschichten, Satiren, Numismatik

Forum Gästebuch Linkrotation Seite empfehlen Newsletter Downloadcenter Ausgewählte Links Impressum E-Mail

Chugach Mountains,  Colony- und Knik-Gletscher, Lake George

Sie sind hier: Realedition.de > Reisen > Amerika > Alaska - Anchorage - Anchorage- Chugach Mountains
Weitere Themen: Reisebilder und Postkarten Reisevideos Geschichten Satiren Numismatik Bücherstube Quiz

Detlefs Blog
Das virtuelle Tagebuch des Webmasters

Share |

free-website-translation.com
By free-website-translation.com

Die anderen Stationen dieser Alaska-Reise


Anchorage und Süd-Alaska- die Index-Seite dieses Berichtes



Anchorage-Downtown
 



Das Anchorage-Museum
 



Anchorage - am Lake Hood
 


Talkeetna


Talkeetna, Chulitna, Susitna 


Wildlife Conservation Center


Girdwood 


Alaska Railroad


In den Kenai-Fjorden

 

Ein Flug in die Chugach Mountains, zum Colony- und Knik-Gletscher, auf den Lake George  


Das Video bei YouTube

Druckversion dieser Seite

Anchorage von oben

Klicke auf das BildAlaskas Metropole Anchorage, von oben gesehen: Um eine kleine Innenstadt gruppieren sich die Vorortsiedlungen mit Ein-Familien-Häusern im Grünen, umgeben von Garten und Wald. Das gibt der Stadt immerhin eine gewisse Ausdehnung - selbst, wenn sie auch aus der Luft eher wie eine mittelgroße Stadt auf dem Land, ein Agrarzentrum am Meer denn als Metropole wirkt.

Die Gletscher der Chugach Mountains

Und daneben sieht man bereits die Berge, die Chugach Mountains, oberhalb der Baumgrenze nur noch von kargem Grün und allmählich dichter werden Schneelachen bedeckt. Das Wasserflugzeug überfliegt  ein weites Schnee- bzw. Eisfeld, ist  nun am Colony-Gletscher, in der Welt des Eises. Siedlungen, Häuser, Menschen gibt es hier nicht mehr - und auch Tiere, von denen es einige hier geben soll, sind auf den weißen Feldern gerade nicht auszumachen

Eisberge im Lake George

Klicke auf das BildDas Flugzeug landet im Lake George, auf dem kristallklaren Wasser. Doch in der Nähe des Ufers treiben die Eisschollen, schwimmt dazu ein großer Eisberg, einigermaßen bizarr geformt, mit einer Höhle, die sich durch den ganzen Berg zieht.

Die Maschine bleibt nur wenige Minuten auf dem See, überfliegt dann die zerklüfteten Eisberge des Knik-Gletschers. Teilweise wie marschierende Soldaten stehen die Eisbrocken in Reih und Glied, so, als würden sie hinab zum See marschieren.

Klicke auf das BildAuffällig die Farben des Eises: Das ist selten weiß, kommt in den verschiedensten Grautönungen daher, wobei die Köpfe der marschierenden  „Eis-Soldaten“ manchmal sogar richtig schwarz sind, während sich das Eis an anderer Stelle kristallblau zeigt.

Beim Rückflug geht es über weitere, oft kreisrunde kleinere Seen, die sich zwischen den vereisten Bergkuppen gebildet haben, gelegen in kahlen Tälern mit allenfalls spärlichem Grün - immer noch in einer menschenleeren Landschaft, in unmittelbarer Nachbarschaft zu Alaskas größter Stadt.

Mehr über diese Reise

Zum Alaska-Anchorage-Video
Das Video dieser Alaska-Reise

Das komplette illustrierte Alaska-Reisetagebuch zum Download

Forum: Fragen und Antworten zu Reisen in USA und Alaska

Zu den Alaska-Bildern
Mehr Alaska-Bilder auf Reisebilder.Realedition.de

 

Haben auch Sie eine Webseite zum Thema Reisen ins Netz gestellt? Dann tragen Sie sich doch bitte in meinem Reisekatalog für alle Themen rund ums Reisen ein. Dazu können Sie sich auch gern in der allgemeinen Linkrotation eintragen, wo es auch um andere Themen geht. Fragen zum Thema dieser Webseite stellen Sie bitte nicht per E-Mail, sondern in meinem Forum.

Mehr Reisen suchen

Google

Online: